BannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Wir sind Wendeburg - Gesichter und Geschichte(n) in der Gemeinde Wendeburg

Unser Projekt „Wir sind Wendeburg“ möchte Gelegenheit geben, die Geschichte unserer Gemeinde, ihrer Ortschaften und Mitbürger*innen zu dokumentieren, lebendig zu erhalten und fort zu schreiben.

 

So können wir gleichsam Erinnerungen bewahren und Weichen für die Zukunft stellen.

 

"Die Gegenwart ist das Produkt der Vergangenheit.
Die Zukunft ist das Produkt der Gegenwart."

 

Beginnend im Jahr 2021 wollen wir Mitbürger*innen der Gemeinde Wendeburg einladen, uns vom Leben in unseren Ortschaften zu berichten. Dabei können zugleich Aspekte ihrer persönlichen Geschichte, oder die Geschichte ihrer Vorfahren erzählt, mit Bildern untermalt und somit für unsere Gesellschaft nachhaltig verfügbar gemacht werden. Was macht/e das Leben „damals“ und „heute“ aus, was war lebenswert, welche Veränderungen haben das Leben früher maßgeblich beeinflusst und welche tun es heute? Wir möchten ein lebendiges Archiv des Lebens und der Historie in unserer Gemeinde erschaffen, das stetig wächst, und dabei in die Vergangenheit und die Zukunft reicht.

 

Angesichts des aktuellen gesellschaftlichen Diskurses bezüglich der Migration von Menschen wollen wir auch daran erinnern, dass seit jeher eine Wanderung zwischen Dörfern, Gemeinden und Ländern stattgefunden hat. Spätestens nach dem zweiten Weltkrieg veränderte sich das Bild unserer Ortschaften mit dem Zuzug der Geflüchteten und Vertriebenen. Aber auch die anhaltende „Flüchtlings-Krise“ in der europäischen Union macht nicht vor den Toren unserer Gemeinde halt. Wir möchten auch im Rahmen des Projektes Wendeburger Weg zukünftig Bild- und Informationstafeln entwickeln, auf denen wir den in unserer Gegenwart lebenden Menschen die vergangenen und tagesaktuellen „neuen Gesichter“ unserer Ortschaften vorstellen. Unabhängig davon ist es unser Ziel, ein Buch entstehen zu lassen, in dem dokumentarisch das Leben und die Traditionen und Lebensweise der Menschen in unseren Ortschaften für die Nachwelt festgehalten wird. Dass dieses Buch fortgeschrieben werden muss, erklärt sich von selbst...

 

Im Jahr 2021 beginnt die Sammlung von Geschichten und Bilddokumenten zu folgenden Schwerpunktthemen:

 

Land und Leute

  • Kindheit

  • Rituale

  • Kinderspiele

  • Weihnachten

  • Ostern

  • Pfingsten

  • Tänze, Geselligkeiten und Bräuche

  • Heiraten

  • Taufen

  • Beerdigungen

Kultur und Struktur

  • Theater

  • Kino

  • Diskos/Tanzveranstaltungen

  • Chöre

  • Gesangsveranstaltungen

  • Fahrten

  • Rallyes

  • Gemeindeentwicklung

  • Dorffeste / Volksfeste / Schützenfeste

Vereine / Verbände

  • Frauenhilfe

  • Frauenkreis

  • Seniorengruppen

  • Jugendgruppen

  • Junge Gesellschaften

  • Krabbelgruppen

Bildung

  • Schulen

  • Kindergärten

  • Bücherei

  • Sport

  • Fußball

  • Handball

  • Tennis

Landwirtschaft / Wirtschaft

  • Lebensmittelläden

  • Gastronomie

  • Bekleidung / Schuhwerk

  • Krämer / Eisenwaren

  • Handwerk

  • Schmiede

  • Dachdecker

  • Tischler / Bestatter

  • Friseure

  • Schlachter

  • Bäcker

  • Supermärkte

  • Maschinen und Menschen in der Landwirtschaft

  • Ackerbau

  • Viehhaltung

  • Bilddokumente und Exponate Steinhof, Landtechnikmuseum

Konkrete Beispiele für den Kernort Wendeburg

  • Entstehung des Auezentrums

  • Bahnhofsbetrieb Wendezelle

  • Mühle Zweidorf

  • Konservenfabrik Wendeburg

  • Gemüseanbau / - vertrieb

  • Viehhandel

  • Dreschschuppen Bahnhofstraße

 

Wir laden ein, unser Kontakt-Formular zu nutzen.

 

Werden Sie Teil unserer eigenen Geschichtsschreibung in der Gemeinde Wendeburg!

 

Terminkalender

Nächste Veranstaltungen:

Keine Veranstaltungen gefunden